Einkreis-Espressomaschinen

Einkreiser haben, wie der Name bereits sagt, einen Wasser-Kreislauf / Kessel. Das Wasser im Kessel wird auf etwa 100 Grad erhitzt um die Brühgruppe auf eine perfekte Temperatur für Espresso zu erwärmen. Die kleineren Einkreiser Espressomaschinen haben ein Kesselvolumen von etwa 150 bis 350ml und die Brühgruppe sitzt direkt unter dem Kessel. Die größeren Einkreis Espressomaschinen mit einer Externen Brühgruppe haben auch einen größeren Kessel, meist etwa um 500 ml.

Einkreismaschinen in der Ausstellung

 

Ein guter 1-Kreiser kann einen genau so perfekten Espresso zubereiten wie ein guter 2-Kreiser. Aber das Aufschäumen macht weniger Spass und ist erheblich aufwendiger.
Da nur ein Kessel da ist, muss dieser auch den Dampf zum Aufschäumen erzeugen. 0,2 Liter Wasservolumen (eine Kölschstange) reichen auch bei 100 Grad nicht um genug Druck für Dampf zu erzeugen. Deshalb muss zum Aufschäumen die Temperatur erhöht werden, auf etwa 130 Grad. Bei 130 Grad reicht dann der Druck, leider ist der Kessel noch komplett voll mit Wasser. Deshalb muss vor dem Aufschäumen erst Wasser über das Dampfrohr abgelassen werden, dies geschieht von selbst sobald das Dampfrohr geöffnet wird. Erst kommt nur Wasser, nach und nach wird das Wasser weniger und der Dampf trockener. Erst dann kann Milch aufgeschäumt werden. Auch hier ist der Druck bei einem 0,5 Liter Kessel erheblich kräftiger als bei einem kleinem 0,2 Liter Kessel. Wenn man mit dem Aufschäumen fertig ist, muss der Kessel "entlüftet" werden. Dies wird oft falsch verstanden und falsch erklärt. Eigentlich soll nur der Kessel wieder bis oben hin mit Wasser gefüllt werden.
Also nach dem Dampfen einfach die Temperatur wieder auf Espresso-Temperatur (ca. 98 Grad, je nach System) runter schalten, dann die Pumpe anmachen. Diese Pumpt den Kessel der Espressomaschine dann wieder voll mit Wasser und drückt die Luft aus dem System (Entlüftet). Der nette Nebeneffekt, der Kessel kühlt durch das kalte Wasser aus dem Tank schnell wieder runter und es kann wieder Espresso gezapft werden. (Der Begriff "Entlüften" ist hier eigentlich falsch, aber er wird seit langer Zeit für diesen Vorgang verwendet)
1-Kreiser sind in erster Linie für Espresso-Trinker geeignet, viele Kunden erwärmen die Milch auf anderem Weg.

https://www.welterundwelter.de/media/image/d6/28/a5/Einkreiser-Kessel.jpgKessel einer ECM Classika I. Ein Anschauungsobjekt aus unserem Espressokurs

Passende Artikel